Startseite

 
> Über uns
> Internet
> Fotografie
> Grafikdesign
> PR & Text
> Linkbuilding
> Buchverlag
> Referenzen im Layout
>
Referenz-Liste
> Anfahrt
 
> Domains & Projekte
 
> Impressum
> AGB's
> Rechthinweise
 
 
Sternal Media
Kirchweg 2
06485 Quedlinburg/
OT Gernrode
Tel. 039485 - 65031
E-Mail für uns!
 
Geschäftszeiten:
Mo - Do: 8.30 bis 15.00 Uhr
 

Werde ein echter Profi –
Mit Büchern über Casinos zum Erfolg!

     
Ich bin ein echter Bücherwurm, aber ich habe bisher nur ein Buch über Glücksspiele und Casinos gelesen: Casino. Huh, ist das nicht ein Film? Ja, das stimmt, das ist ein Film. Ein ziemlich guter sogar mit Robert de Niro, Joe Pesci und Sharon Stone. Der Film stammt aus dem Jahr 1995 und ist vielleicht etwas veraltet, aber wenn Sie ihn noch nicht gesehen haben: Tun Sie das! Nicht ohne Grund bekommt er eine 8.2 auf IMdB.

Zurück zum Buch, vielleicht habe ich es sogar irgendwo im Bücherregal. Das Buch stammt ebenfalls aus dem Jahr 1995 und wurde von Nicholas Pillegi geschrieben, der auch das Drehbuch des Films schrieb. Das Buch war schon einmal geschrieben worden, aber Regisseur Scorsese wollte den Film veröffentlichen, bevor das Buch veröffentlicht wurde. 

Ein weiteres bekanntes Buch über Casinos ist Casino Royale. Huh, ist das nicht auch ein Film? Wieder wahr, aber dieser Film aus dem Jahr 2006 hat seinen Ursprung in dem ersten James-Bond-Buch, das Ian Fleming jemals geschrieben hat: Casino Royale wurde 1953 als Buch veröffentlicht. Ich habe den Film weder gesehen noch gelesen. Vielleicht sollte ich doch einen der beiden machen, da ich zunehmend in der Welt des Glücksspiels und der Casinos lande ...

Aber abgesehen von den beiden "üblichen Verdächtigen" (auch ein Film, der nichts mit Glücksspiel zu tun hat und auch nicht auf einem Buch basiert) gibt es noch viele weitere Bücher über Casinos und Glücksspiele. Manche davon sind nur fiktiv, wie Casino und Casino Royale, aber es gibt auch viele "Handbücher", wie man spielt. Was sind jetzt die besten (wenn wir den Experten glauben sollen)?


Burning the Tables in Las Vegas – Ian Anderson

In den 1970er Jahren schrieb Anderson Turning the Tables in Las Vegas, ein Buch, das den Beginn vieler Blackjack-Karrieren darstellte. Anschließend verschwand er jahrelang vom Radar, um 2002 mit Burning the Tables in Las Vegas herauszukommen. Anderson selbst war ein Blackjack-Spieler, der gerne hoch setzte. Zwischen den beiden Büchern perfektionierte er sein Spiel, nicht nur beim Blackjack, sondern auch beim Poker und anderen Lebensspielen, wie er sie nennt.

Wie werden Sie ein Experte für Blackjack? Anderson erzählt es in seinem Buch.

Andersons Techniken kombinieren Elemente der Mathematik, Psychologie sowie der geistigen und körperlichen Gesundheit. Das ist sein Ansatz, um zu gewinnen. Alle Aspekte des Blackjack-Spiels werden im Buch erklärt.

Darüber hinaus wird er Sie mit Anekdoten und Geschichten aus seinen Casino-Abenteuern auf der ganzen Welt unterhalten. Ein Muss für jeden, der professionelles Blackjack spielen möchte. 
 

Comped – Bill Kearney

Comped bedeutet so viel wie "es wird für Sie bezahlt" oder "Sie bekommen es kostenlos". In Comped spielt die Geschichte von Richie V die Hauptrolle. Sie verfolgen die Abenteuer dieses High Roller während seines kurzen Lebens durch Casinos und alles, was diese ihm bieten. Von Limousinen, Suiten, Hubschraubern bis hin zu Penthäusern zahlen sie alles, solange er spielt.

Das Buch basiert auf einer wahren Begebenheit. Bill Kearney recherchierte über 15 Jahre lang alle Glücksspielgeschichten, las alle zu lesenden Bücher und kam zu dem Schluss, dass kein Buch die Wahrheit sagt. Er machte die Geschichte fiktiv, weil sonst jedes Casino vor der Veröffentlichung klagen würde. Comped wurde 2001 veröffentlicht und ist bei Amazon erhältlich.
 

Blood Aces – Doug J. Swanson

Der Slogan von Blood Aces ist The Wild Ride von Benny Binion, dem Texas Gangster, der Vegas Poker kreiert hat. Dies überlässt nicht viel der Vorstellungskraft; Blood Aces erzählt die Geschichte von Benny Binion. Der Cowboy, der Gangster, der Casino-Besitzer, der die World Series of Poker erfunden hat. 

Benny ging daran, seine Ziele wie folgt zu erreichen: Er motivierte die großen Jungs, betrieb ein gutes Casino, tötete seine Feinde und hatte die Polizei in der Tasche. Die Geschichte liest sich wie ein Mafia-Film, aber alles ist passiert.

 Weil Benny Binion ein Mob-Boss war, aber einer, der Las Vegas mit seiner Ankunft für immer verändert hat.
 

Video Poker for the Intelligent Beginner – Bob Dancer

Bob Dancer ist ein Meister des Videopokers und hat seine Tipps und Tricks auf Papier gebracht. Das Buch ist der ultimative Leitfaden für alle, die beim Videopoker gewinnen möchten. Bob stellt alle seine Techniken vor, um die Spiele mit den höchsten Erträgen zu finden. Er zeigt Ihnen auch, wie Sie die perfekten Strategien für den höchsten Gewinn einsetzen. Das Buch ist jetzt schon über 10 Jahre alt (es ist aus dem Jahr 2009), kann aber immer noch perfekt verwendet werden. Für Video Poker können Sie übrigens Freispiele bei Casino Bernie bekommen.


Blackbelt in Blackjack – Arnold Snyder

Blackjack ist ein beliebtes Thema für das Schreiben von Anleitungen. Der Slogan dieses Buches lautet "Blackjack als Kampfkunst spielen". In 21 Kapiteln (könnte es ein Zufall sein?) Führt Snyder Sie in die Welt des Blackjack und bringt Ihnen bei, wie Sie ein professioneller Spieler zwischen den Zeilen werden. 

Snyder ist selbst ein legendärer Blackjack-Spieler und hat Tipps und Tricks, mit denen Sie mit dem beliebten Kartenspiel ernsthaftes Geld gewinnen können. Egal, ob es sich um Teamplay-, Karten- oder Tarntechniken handelt, in diesem Buch finden Sie alles. Obwohl das Buch aus dem Jahr 2005 stammt, erweisen sich die Tipps als zeitlos.

     

 

 

Copyright by Sternal Media 2011